Apple Aktie 2024

Unternehmen: Apple
ISIN: US0378331005
WKN: 865985
Apple Hauptversammlung: 28.02.2024
Ort der Hauptversammlung: San Francisco
Apple Dividende 2024: 0,23 $ Quartalsdividende
Aktuelle Apple Dividendenrendite: k.A. je Quartal

Apple ist ein Elektronik-Konzern aus Cupertino/San Francisco (USA). Der einstige Computerhersteller bietet heute außerdem innovative Unterhaltungselektronik (iPod), Smartphones (iPhone), Tablets (iPad) und seit April 2016 mit der iWatch auch eine Uhr an. Neben dem Vertrieb der Hardware hat Apple den Vorteil ein reichhaltiges Software, App, (jeweils Appstore) Film (iTunes via AppleTV) und Musikangebot (iTunes und ab 2016 Apple Music durch den Zukauf der Marke Beats incl. Streaming Angebot) im Programm. Im Gegensatz zu Branchenwettbewerbern, wie Samsung oder Sony kann Apple damit die gesamte Wertschöpfungskette nach dem Kauf der Apple Hardware bedienen. Damit fällt es Apple Kunden leichter die Hard- und Software untereinander zu erweitern und sie sind an die Produkte des Konzerns aus Palo Alto gebunden. Ein Käufer eines Samsung (ebenfalls börsennotiertes Unternehmen) Smartphones kann bspw. leicht auf ein Smartphone von Sony wechseln, da bei beiden das gleiche Android-Betriebssystem zum Einsatz kommt. Die Wechselhürde ist hierbei deutlich geringer und der Preiskampf der Wettbewerber umso größer.

Die Gründung Apple’s ist auf 1976 in einer Garage zurückzuführen. Gründungsmitglieder sind neben Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne. Das Kerngeschäft beschränkte sich auf die Herstellung von Personal Computern. Apple gilt als Vorreiter bei der Einführung grafischer Oberflächen und der Durchdringung der Computer-Maus. 2001 erweiterte Apple die Produktpalette um iPods. 2007 folgten die ersten iPhones und 2010 die iPads. Der Konzern aus Cupertino, der vierteljährlich eine Dividende auszahlt, legte damit den Grundstein für den Erfolg von Smartphones und Tablets. 

Der Dividendenkalender 2024 zeigt im Gegensatz zur Apple Dividende 2024 die im S&P gelistet ist auch die Dividenden der größten deutschen Aktienindizes.  Neben der ISIN wird der Tag der Jahreshauptversammlung sowie die zu erwartende Dividende des jeweiligen Wertpapiers angezeigt. Dies ermöglicht eine strategische Ausrichtung des Aktiendepots. Eine Investition gemäß der Dividendenstrategie ist somit leichter möglich. Auf Hauptversammlungs-Termine.de hat ein Trader die Möglichkeit Tipps zum günstigen Aktienkauf abzurufen.

Apple: Wertvollstes Unternehmen der Welt?

Gemessen an betriebswirtschaftlichen Kennzahlen ist Apple eines der größten Unternehmen der Welt. Mit Unterbrechungen ist Apple gemessen an der Marktkapitalisierung seit 2011 nach der Financial Times Global 500 Liste das wertvollste Unternehmen der Welt. Seit 1980 ist Apple börsennotiert und an der NASDAQ unter dem Kürzel AAPL gelistet. Apple ist bei dividendenorientierten Anlegern ein beliebtes Wertpapier, da Apple aktuell ein erfolgreiches Vertriebskonzept verfolgt, das eine regelmäßige vierteljährliche Dividendenzahlung gewährleistet. Bekannte Apple-Investoren, wie Carl Icahn regen regelmäßig dazu an Teile der hohen Bargeld-Reserven in Form einer Dividende an die Aktionäre auszuzahlen. Alternativ würde sich ein Aktienrückkauf anbieten, um die Barreserven zu investieren.

Die Dividende von Apple könnte sich in 7 Jahren verdoppeln

Auf Wallstreet-Online gab es vor einiger Zeit einen interessanten Artikel, wie Apple zu einer Dividenden-Verdoppelung in 7 Jahren kommen könnte. Investoren, die nach zuverlässigen Dividenden-Titeln suchen um den niedrigen Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld zu entgehen, sollten sich die interessante Herleitung näher betrachten. 

Apple Quartalsdividende (Zahltag) Historie
  • 15.02.2024: 0,24 $ 
  • 16.11.2023: 0,24 $ 
  • 17.08.2023: 0,24 $ 
  • 15.05.2023: 0,24 $ 
  • 13.02.2023: 0,23 $ 
  • 07.11.2022: 0,23 $ 
  • 08.08.2022: 0,23 $ 
  • 09.05.2022: 0,22 $
  • 07.02.2022: 0,22 $
  • 08.11.2021: 0,22 $
  • 09.08.2021: 0,22 $
  • 10.05.2021: 0,22 $
  • 08.02.2021: 0,205 $

 

Apple Dividende Zusammenfassung
  • Tag der Hauptversammlung von Apple: 28.02.2024
  • Erwartete Ausschüttungshöhe der Dividende: 0,23 $
  • NASDAQ Kürzel: AAPL
  • Wann zahlt Apple Dividende? Vierteljährliche Quartalsdividende, siehe offizielle Termine.
  • Wann findet die Dividendenzahlung statt? Dies können Sie den offiziellen Dividenden-Terminen von Apple entnehmen.
  • Wer erhält die Apple Dividende? Wer am Tag des Record Dates die Aktie in seinem Besitz hat. Zuletzt lag das Record Date 3 Tage vor dem Payable Date. 
  • Apple im Dividendenkalender 2024

Offizielle Apple Hauptversammlungs-Seite

Apple Dividendenrendite 2016

Die letzte Quartals-Dividendenzahlung von Apple in 2016 (ISIN: US0378331005) betrug 0,57 $. In 2016 zahlte Apple in den letzten 3 Quartalen eine Dividende von 0,57 $. Die erste Quartalsdividende betrug 0,52 $. Die jeweilige Höhe der Dividende gibt der Elektronikkonzern bei der Veröffentlichung des Quartalsberichts für das zugehörige Geschäftsjahr bekannt. 

Am 23. April 2014 hat Apple einen Aktiensplit von 7 zu 1 vollzogen. Vor dem Split betrug die Quartalsdividende 3,29 $ bzw. 3,05 $.

Aktuell beträgt die Quartalsdividende 0,57 $, was einer jährlichen Dividende von 2,28 $ entsprechen würde. Der Aktienkurs betrug am 02.02.2017 128,30 $. Dies entspricht einer Dividendenrendite in Höhe von 1,77 %. Je nachdem, wann Sie die Aktie gekauft haben, kann die persönliche Dividendenrendite von diesem Beispiel abweichen. 

Apple Pay

Apple bietet seine mobile Bezahlmöglichkeit per Smartphone seit Dezember 2018 auch in Deutschland an. Damit treibt Apple die konsequente Verbreitung auf wichtigen Märkten kontinuierlich voran. In Deutschland launchte der Wettbewerber Google seine eigene Bezahlmöglichkeit G Pay bereits einige Monate zuvor. Der deutsche Markt ist einer der letzten großen, zahlungskräftigen Märkte in denen Mobile Payment eingeführt wird. Dies lässt sich auf die Liebe der Deutschen Verbraucher zu den Girocards und der Abneigung von Kreditkarten zurückführen. Während in den USA, England und anderen Ländern die Bezahlung mittels Visa oder Mastercard Kreditkarten akzeptiert und verbreitet ist, wird die Akzeptanz in Deutschland gerade erst in der Breite eingeführt. So konnte bis letztes Jahr bspw. in den größten deutschen Supermärkten noch nicht mit Kreditkarten gezahlt werden. Dank neuer Technologien, wie Apple Pay können Kunden überall dort, wo kontaktloses Bezahlen von den Händlern akzeptiert wird mit Ihrem Smartphone per Fingerabdruck oder Gesichts-Scan bequem bezahlen ohne das Portmonee mit Bargeld oder einer Karte herausholen zu müssen. Teilnehmende Banken in Deutschland sind seit Launch die Deutsche Bank, N26 und die Comdirect. Daneben bieten einige Spezialbanken bzw. auf Zahlungen spezialisierte Finanzdienstleister Apple Pay an. Es wird damit gerechnet, dass weitere Banken in den nächsten Monaten folgen werden und damit die Verbreitung deutlich zunehmen wird. Lediglich die Sparkassen sperren sich öffentlich gegen die Einführung von Apple Pay, da sie hier einen monopolistischen Vorgang sehen. Hintergrund ist, dass Apple seine Bezahlmöglichkeit für die Banken je Transaktion bepreist und keine Alternative für weitere Anbieter bietet in einem Apple Smartphone eine alternative kontaktlose Bezahlmöglichkeit einzuführen, wie dies bspw. von Google angeboten wird. 

Verfasser
Datum
Titel
Apple ist ein interessanter Wert aus dem Technologiesektor, der eine regelmäßige Dividendenzahlung dank Zahlung einer Quartalsdividende bietet. Aufgrund der hohen Liquidität von Apple wird bei Analysten regelmäßig über Aktienrückkäufe oder Dividendenerhöhungen spekuliert. In den letzten Jahren wurde die Aktie häufiger gesplittet um die Eintrittsbarriere zu senken. Aufgrund des hohen Gewinns besteht bei Apple die Möglichkeit die Dividendenrendite über die kommenden Jahre zu steigern, sollte der Gewinn einmal nicht mehr sinnvoll in das eigene Wachstum investiert werden können.
Bewertung 5
Apple Dividende
Bewertung: 4.4/5 (81 mal bewertet)